Personal tools
You are here: Home Friedensschüler in Frankreich
 
Document Actions

Friedensschüler in Frankreich

WA 09.09.2016

Au revoir, Paris!


Am gefühlt heißesten Tag des Jahres, am 26.08.16, folgten 40 begeisterte OberstufenschülerInnen aus den Jahrgängen 11 bis 13 und fünf LehrerInnen der Friedensschule den Spuren der Französischen Revolution in Paris.

Die intensiven und umfangreichen Planungen haben sich sowohl für Frau Blum, Französischlehrerin sowie Initiatorin der Fahrt, als auch alle anderen Parisreisenden gelohnt: Ohne nennenswerte Zwischenfälle erlebten alle Mitfahrenden Paris fasziniert vierzehn Stunden bei Sonnenschein hautnah. Sechzehn Kilometer Pariser Lebensgefühl – so intensiv wie auch überwältigend.

Ausgehend vom beeindruckenden Arc de Triomphe legten die SchülerInnen einen Spaziergang auf der sogenannten historischen Achse entlang der Champs Élysées zurück, um anschließend im Schatten des Jardin des Tuileries hinter der Place de la Concorde zu verweilen. Sowohl die Ansicht der Pyramide des Louvre als auch die Gegend rund um Sacré-Cœur im berühmten Künstlerviertel Montmartre waren für viele SchülerInnen das Highlight der Fahrt.

An allen Treffpunkten informierten sich die SchülerInnen in Form von Vorträgen zudem gegenseitig über die historische und gesellschaftliche Bedeutung der Sehenswürdigkeiten.

Trotz des umfangreichen Programms hatten alle Teilnehmer zwischendurch immer wieder genügend Zeit zum Flanieren und Speisen. Schließlich lebt ein Parisbesuch vom Genuss der französischen Küche und von einem Blick aus einem Café auf die großartige und prächtige Architektur der Stadt. Aber auch der Besuch des Louvre mit der Mona Lisa konnte einige interessierte SchülerInnen in ihrer Pause locken.

Am Ende des Tages konnten noch einmal alle Mitfahrenden das Lichtspektakel des Pariser Eiffelturms genießen und das in Europa wohl einzigartige und allabendliche Treiben zwischen Champs de Mars und Trocadéro, bevor es völlig erschöpft, aber sehr erfüllt mit vielfältigen überwältigenden Eindrücken auf die nächtliche Heimreise ging.

Bis zum nächsten Jahr! Au revoir Paris!      

 

                                                                                           Hamm, den 29.08.16

David Schoknecht und Elisabeth Blum

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System